ödp in Osthofen stellte Stadtratsliste auf

Osthofen. Die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) hat ihre Stadtratsliste für die Kommunalwahl am 7. Juni in Osthofen mit insgesamt neun Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt. Ziel der ödp ist es in den Stadtrat einzuziehen. Mit mindestens zwei Sitzen wäre sogar der Fraktionsstatus möglich, so Spitzenkandidat und ödp-Stadtverbandsvorsitzender Jochen Piehl (35). "Wir freuen uns in Osthofen eine junge Liste mit einem Durchschnittsalter von nur 34 Jahren präsentieren zu können", freute sich ödp-Generalsekretär Dr. Claudius Moseler, der bei der Nominierungsversammlung anwesend war. "Junge Leute müssen mehr Verantwortung in Politik übernehmen, denn es geht um die Zukunft der kommenden Generationen."

 

Spitzenkandidat Piehl wird nun mit den Kandidatinnen und Kandidaten das Wahlprogramm aufstellen. Schwerpunktthemen sind Ökologie, Jugendpolitik, Stadtentwicklung und Verkehrspolitik.

 

Die Stadtratsliste wurde wie folgt aufgestellt: 1. Jochen Piehl (Sozialversicherungsfachangestellter), 2. Angelika Hahn (Rentnerin), 3. Ute Felix (Kommunale Vollzugsbeamtin), 4. Sven Keller (Student), 5. Linda Alexander (Bauingenieurin, Bauzeichnerin), 6. Alexandra Golowin (Auszubildende als Erzieherin), 7. Ilja Golowin (Auszubildender KfZ-Mechatroniker), 8. Oskar Horch (Dipl.-Ingenieur FH), 9. Heiko Paruzynski (Informatikkaufmann).

 

Ökologisch-Demokratische Partei ödp

Stadtverband Osthofen

Matthias-Erzberger-Str. 7/bei Piehl

67574 Osthofen

Fon: 06242/503747


Zurück

Die ÖDP Rödersheim-Gronau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen