Bild-Redakteur empfiehlt Wahl der ödp

In der heutigen Ausgabe der Bild-Zeitung bekennt sich ein Redakteur dazu, am Sonntag die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) zu wählen. Zwar ist diese Wahlempfehlung für die ödp die einzige unter 100 anderen, aber auch die einzige für eine Partei, die nicht im Bundestag vertreten ist.

Redakteur Kai Feldhaus sagt wörtlich: „Erst- und Zweitstimme bekommt die ödp! Ich erkenne bei den großen Parteien kein Profil mehr, ich sehe nicht, wofür sie stehen. Nicht-wählen geht nicht, Menschenfänger links und rechts auch nicht. Deshalb wähle ich Protest in der Mitte.“

Hintergrund ist eine Aktion der Bild-Zeitung, bei der die Redakteure und Mitarbeiter nach ihrer Wahlpräferenz gefragt wurden.

 

 

Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)

Bundespressestelle: Florence v. Bodisco

Erich-Weinert-Str. 134

10409 Berlin

Tel. 030/49854050

florence.bodisco@oedp.de

www.oedp.de

 

 


Zurück

Die ÖDP Rödersheim-Gronau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen